jueves, 29 de noviembre de 2007

Prolometer o prolómetro o bin ich ein Prolet?


Queridos amigos, me van a perdonar que ponga un chiste-verdad en alemán, es de un periodista llamado Tobias Schönpflug y se llama Der große Selbsttest: Bin ich ein Prolet? = el gran test: ¿soy un proleta?

Aplicable, según el mismo Tobias, a los varones mayores de 18.

Se lo prometí a varios amigos, especialmente a Ly ayer (¿o fue antes de ayer?) por Chat.

Similar o comparable (pero no tan bueno) a nuestro tradicional rotómetro

Mañana volvemos al castellano, ahora a reirse quienes sepan alemán y, que nadie se sienta identificado (menos las mujeres si, total, es para hombres). Yo caigo ya en la primera pregunta, tengo un T-shirt publicidad de Blackburry (regalo de un amigo) y más encima NEGRO y además varios rojos de Harry Potter, un poco pasado de moda, ya sé.

1. Sie tragen T-Shirts mit Botschaften auf der Brust.
2. Sie glauben an den Fußballgott.
3. Die Triebfeder Ihres Handelns ist das Erlangen möglichst vieler, nicht selbst verursachter Orgasmen.
4. Deren Armut kotzt Sie an.
5. In Ihrem Schlafzimmer befindet sich mindestens ein Kuscheltier.
6. Für Ihren Stil lassen Sie sich von Magazinen inspirieren, die unter fünf Euro kosten.
7. Sie bewundern Don Corleone, den Paten, für seine Stärke.
8. In manchen Fällen fänden Sie die Todesstrafe gar nicht so schlecht.
9. Hartz IV ist für Sie eine Art Subvention der Schwarzarbeit.
10. Wenn Sie an der Macht wären, wüssten Sie, was zu tun wäre.
11. Am wohlsten fühlen Sie sich noch immer im Jogging-Anzug.
12. Die RTL 2 Nachrichten interessieren Sie mehr als Sie zugeben.
13. Wenn Sie ein neues Handy haben, probieren Sie ihre neuen Klingeltöne in öffentlichen Verkehrsmitteln aus.
14. Ihr Englisch haben Sie aus Hiphop-Songs gelernt.
15. Wenn Sie sich belohnen wollen, essen Sie an der Currywurstbude.
16. Wenn Sie nicht mehr weiter wissen, werden Sie einfach immer lauter.
17. Sie haben beim Finale von Titanic geweint.
18. Sie haben Ihr Auto modifiziert.
19. Ihre Frisur war in einem vorigen Jahrzehnt der Hit.
20. Sie denken, Verona Feldbusch tut nur so, als wäre sie dumm.
21. Sie geben mindestens 40 Prozent Ihres Nettogehaltes für Markenklamotten aus.
22. Mindestens einer Ihrer Bekannten heißt Justin.
23. Sie pinkeln unter der Dusche.
24. Sie haben immer ein paar schlüpfrige Witze parat, um die Stimmung aufzulockern.
25. Sie beschimpfen Ihren Computer, obwohl er Sie nicht hören kann.
26. Von 25 Prozent Ihrer Freunde kennen Sie nur ihren Spitznamen, nicht den richtigen.
27. Kurz vor dem Aussteigen pupsen Sie auch mal in Fahrstühlen.
28. Sie haben mehr als vier Bücher von Steven King gelesen.
29. Manchmal beneiden Sie Dieter Bohlen.
30. Sie sind sich nicht sicher, was Prolet heißt.


1 comentario:

Ferdinand dijo...

Haha xD